Archive

Screenshot auf dem Surface Pro 3

Wie mache ich einen Screenshot auf dem Surface Pro 3? Ich glaube, dass es für viele von Ihnen wichtig ist, zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Screenshot von Ihrer Seite zu machen. Unabhängig davon, welches Gerät Sie verwenden, ist ein Screenshot zu einer unverzichtbaren Pflichtfunktion geworden. Mit dem Screenshot können Sie Zeit sparen und einen echten Blick auf Ihren Bildschirm werfen, wenn Sie ihn einer betroffenen Partei zeigen müssen. Was sollten Sie also tun, um einen Screenshot zu erstellen, wenn Sie das Microsoft Surface Pro 3 verwenden?

Was ist das Microsoft Surface Pro 3?

Einige Leute wissen vielleicht nicht so genau, was das Surface Pro 3 ist. Daher werde ich zunächst einen Blick darauf werfen, bevor ich Ihnen zeige, wie Sie mit dem Surface Pro 3 einen Screenshot erstellen können.

Das Surface Pro 3 ist ein Gerät (das Aussehen ist wie ein Tablet), das von Microsoft hergestellt wird. Es ist die dritte Generation des Surface-Geräts, das ursprünglich mit dem Betriebssystem Windows 8 Pro lief. Es gab jedoch ein optionales Upgrade auf das Betriebssystem Windows 10 Pro.

Hier ist eine Summe von Microsoft Surface Pro 3 die wichtigsten Spezifikationen:

Einführungspreis: 799-1949 US-DOLLAR

Betriebssystem: Windows 8.1 Pro / Windows 10 Pro

CPU: Intel Core i3-4020Y, Intel Core i5-4300U, Intel Core i7-4650U

Speicher: 4 oder 8 GB LPDDR3 1600 MHz RAM

Speicher: 64, 128, 256 oder 512 GB

Konnektivität : Wi-Fi 5, Bluetooth 4.0, USB 3.0, Mini DisplayPort, 3,5-mm-Audiobuchse, Cover-Anschluss, Ladeanschluss

Kamera: Vorderseite: 5 MP, Rückseite: 5 MP

Wie macht man einen Screenshot auf dem Surface Pro 3?

Einen Screenshot auf dem Surface Pro 3 zu machen ist offensichtlich sehr einfach. Hier sind alle Schritte, die Sie tun können, um einen Screenshot zu machen:

Gehen Sie zu dem Fenster, von dem Sie einen Screenshot von Ihrem Surface Pro 3 machen möchten.
Tippen Sie dann auf das Windows-Symbol und drücken Sie gleichzeitig die Lautstärketaste auf der linken Seite des Geräts.

Beenden Sie den Vorgang, und Ihr Screenshot ist bereits erstellt.
Um das soeben aufgenommene Screenshot-Bild zu finden, gehen Sie über den Datei-Explorer zum Ordner.

Zusammenfassung
Da fast alle Gadget-Nutzer Screenshots von ihrer Arbeit machen müssen, ist dies eine sehr wichtige Funktion, die jeder kennen muss. Auch das Microsoft Surface Pro 3 verfügt über diese Funktion. Allerdings verstehen einige Leute nicht, wie einfach es ist, dies auf dem Surface Pro 3 zu tun.

Ich hoffe, dass nach der Lektüre dieses Artikels niemand Schwierigkeiten damit haben wird, es zu tun. Das ist auch ein Video, das Sie für diesen Zweck beziehen können.

Dieser Beitrag wurde am Februar 2022 in Ratgeber veröffentlicht.

Kein Ton nach dem Windows 10-Update? Hier ist die Lösung

Regelmäßige Windows-Updates sind wichtig. Sicher, es kann ziemlich nervig sein, wenn die Updates weiterlaufen, während Sie etwas tun, aber insgesamt ist es gut für Ihren Computer. Stellen Sie sich also vor, Sie haben ein Update durchgeführt und wollen nun arbeiten oder eine Folge Ihrer Lieblingsserie ansehen, nur um dann festzustellen, dass kein Ton zu hören ist.

Kein Ton nach dem Windows 10-Update? So beheben Sie das Problem
Sie sind verständlicherweise besorgt und fragen sich, was zu tun ist, oder? Aber es ist durchaus möglich, dass das jüngste Windows 10-Update das Problem verursacht hat. Hier sind einige Ideen, was zu tun ist, wenn nach einem Update kein Ton zu hören ist.

Überprüfen Sie die Updates

Als Erstes sollten Sie sicherstellen, dass die heruntergeladenen Updates tatsächlich installiert sind.

Gehen Sie zu Start>Einstellungen>Update & Sicherheit>Windows Update>Nach Updates suchen.

Hier sehen Sie möglicherweise eines von zwei Dingen:
Ein Status, der besagt: „Sie sind auf dem neuesten Stand“.
Ein Status, der besagt: „Updates verfügbar“.

Wenn Sie die zweite Option sehen, wählen Sie „Herunterladen“.

Starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie, ob alles ordnungsgemäß funktioniert.

Sie sollten Ihren Computer neu starten, auch wenn er sagt, dass alles auf dem neuesten Stand ist. Nur um sicher zu gehen. Es besteht die Möglichkeit, dass der Ton wieder funktioniert.

Überprüfen Sie Ihre Kabel

Bevor Sie in Panik geraten und das Windows 10-Update verdächtigen, sollten Sie vielleicht einige der Eingänge, Buchsen und Lautsprecherverbindungen überprüfen. Hier sind ein paar Dinge, die Sie tun können:

Suchen Sie nach losen Kabeln und Leitungen. Vielleicht ist nicht alles richtig eingesteckt.
Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist und dass die Lautstärke nicht ganz heruntergedreht ist.
Manchmal ist die Stummschaltfunktion eingeschaltet. Einige Lautsprecher und Anwendungen haben ihre eigenen Lautstärkeregler.
Versuchen Sie, Ihre Lautsprecher oder Kopfhörer an einen anderen USB-Anschluss anzuschließen.

Überprüfen Sie Ihre Toneinstellungen

Sie sollten auch Ihre Audiogeräte überprüfen und sicherstellen, dass sie nicht deaktiviert sind.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol und wählen Sie dann „Lautstärkemixer öffnen“.

Wenn Sie eine Reihe von Lautstärkereglern sehen, vergewissern Sie sich, dass keiner von ihnen stummgeschaltet ist. Wenn sie stummgeschaltet sind, sehen Sie einen roten Kreis mit einer Linie.

Überprüfen Sie die Geräteeigenschaften und stellen Sie sicher, dass sie nicht versehentlich deaktiviert wurden. Wählen Sie Start>Einstellungen>System>Ton.

Wählen Sie Ihr Gerät und dann „Geräteeigenschaften“ sowohl für die Ausgabe- als auch für die Eingabegeräte.

Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen „Deaktivieren“ deaktiviert ist.

Reparieren Sie Ihre Audiotreiber
Von allen möglichen Problemen sind veraltete und fehlerhafte Treiber die Ursache für die meisten Hardwareprobleme. Wenn Sie nichts hören können, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Audiotreiber auf dem neuesten Stand ist, und ihn gegebenenfalls aktualisieren. Aber vielleicht hilft das nicht. Dann sollten Sie versuchen, den Audiotreiber zu deinstallieren. Er wird dann automatisch neu installiert. Sie können Ihren Audiotreiber auch zurücksetzen.

Automatisches Aktualisieren des Audiotreibers
Geben Sie im Suchfeld der Taskleiste den Begriff „Gerätemanager“ ein und wählen Sie ihn dann aus den Ergebnissen aus.

Wählen Sie „Sound-, Video- und Gamecontroller“.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Audiogerät, z. B. Kopfhörer oder Lautsprecher. Wählen Sie dann „Treiber aktualisieren“ und dann „Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen“. Dann müssen Sie nur noch den Anweisungen folgen und die Aktualisierung abschließen.

Dieser Beitrag wurde am Februar 2022 in Ratgeber veröffentlicht.